Aktuelles

 

 

Stallhilfe gesucht!

Ab Oktober ca. 20 Stunden pro Woche (5 Tage à 4 Stunden).

Bei Interesse bitte anrufen unter 09971/86050
oder per Mail an: mail@pferdeklinik-bieberstein.de 

 

 

 

Cushing hat viele Gesichter

Boehringer Ingelheim gibt Pferdebesitzern auch dieses Jahr die Möglichkeit einer Kostenübernahme bei PPID-Verdachtsfällen.

Der Kostenübernahmebogen ist noch bis zum 30. September auf folgender Webseite herunterladbar: https://www.cushing-hat-viele-gesichter.de/

 

Corona – So schützen wir uns und Sie

Liebe Patientenbesitzer,

Um den Infektionsdruck in unserer Klinik zu minimieren und somit weiterhin eine optimale Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten bitten wir Sie bis auf Weiteres vom Besuch der stationären Patienten abzusehen.

Telefonische Auskunft über den Gesundheitszustand Ihres Pferdes geben wir gerne.

Ihr TEAM der
Pferdeklinik Bieberstein

 

Neuregelung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Liebe Patientenbesitzer,
seit 14. Februar 2020 müssen wir nach der neuen “GOT” für Notdienste die gesetzlich geregelten Notdienstgebühren abrechnen. Informationen hierzu finden Sie unter GOT_Notdienst

 

Equidenpass

Lieber Pferdebesitzer,

künftig ist mit vermehrten Kontrollen der Equidenpässe zu rechnen. Es wäre gut, wenn Sie diesen bei der Behandlung (egal ob Stall oder Klinik) in greifbarer Nähe hätten.
Wir sind angehalten, den Schlachtstatus Ihres Pferdes vor der Behandlung zu kontrollieren, da dieser Einfluss auf die Medikamentenauswahl hat. Für Schlachtpferde gibt es eine erweiterte Dokumentationspflicht und es stehen nicht alle Medikamente für die Behandlung zur Verfügung. Sollte Ihr Pferd keinen Equidenpass besitzen, behandeln wir es natürlich trotzdem, aber die Medikamentauswahl ist noch stärker eingeschränkt.
Foto: magazin.ehorses.de

 

 

Mitglied der Altano Gruppe

Wir freuen uns seit 1. April 2018 Mitglied der Altano Gruppe zu sein, die ein Zusammenschluss aus hochqualifizierten Pferdekliniken im deutschsprachigen Raum ist und sich zum Ziel gesetzt hat, den fachlichen Austausch zu optimieren und eine tierärztliche Versorgung auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

Stefan v. Bieberstein